Refactoring im Frontend

von Regine Heidorn | Screenguide #39, Webentwicklung

Refactoring im Frontend wird oft nicht ganz ernst genommen. Schließlich geht es dabei nicht um offensichtliche Fehler, die gleich die ganze Website lahmlegen. Das macht es teilweise schwierig, Kunden gegenüber zu begründen, warum sie in ein Refactoring investieren sollten.

Quellcode, durch eine Brille betrachtet 
Regine Heidorn 

Regine Heidorn

arbeitet seit 2006 als Frontend-Entwicklerin mit Spezialisierung auf HTML/CSS. Sie ist Autorin des 2011 erschienenen Buches „CSS – Best Practices und Wartbarkeit”. Ihr derzeitiger Schwerpunkt liegt auf „technischer Schuld”, Refactoring und effizienten Workflows im Frontend.

Twitter: @regineheidorn

Neuen Kommentar hinzufügen