Blogging won’t save the world

von Frederic Hemberger | Screenguide #38, Diverses

Der Designer Oliver Reichenstein schreibt in seinem Blog, wie das Web für ihn seinen Ursprungsgeist verloren habe: Es fehle das „Web”, die Vernetzung von verteilten Inhalten sei an vielen Stellen den Daten-Silos von Google, Facebook und Amazon gewichen – für ihn monoton und langweilig. Ein Erklärungsversuch.

 
Frederic Hemberger 

Frederic Hemberger

ist selbstständiger Webentwickler und Berater aus Köln. Seit 1996 ist er in diesem Internet unterwegs, ein Jahr später baute er seine erste Website. Seitdem hat ihn die Faszination des Webs nicht mehr
losgelassen. Er beschäftigt sich momentan am liebsten mit Node.js und DevOps-Themen.

Twitter: @fhemberger

Neuen Kommentar hinzufügen