GraphCMS

von Meinolf Droste | Screenguide #36, Technologie

Sogenannte API-CMS, wie Contentful, Prismic oder Cosmic JS, sind seit zwei Jahren erfolgreich auf dem Markt. Bei solchen CMS werden die Daten mit einer REST-API aufgerufen und modifiziert. REST ist aber nicht unbedingt optimal zur Lösung vieler Probleme geeignet. Deshalb setzt Facebook seit 2012 auf eine neue API: GraphQL. Das GraphCMS ist ein decoupled Content-Management-System für GraphQL.

Buchstabensalat in Grau, hervorgehoben in Rot die Buchstaben: CMS 
Meinolf Droste 

Meinolf Droste

ist seit über 20 Jahren in der Webentwicklung tätig und seit zwölf Jahren Inhaber der auf Drupal spezialisierten Web-Agentur mdwp*. Seit drei Jahren gehören auch die in diesem Artikel beschriebenen Tools und Techniken zum Portfolio.

Twitter: @mdwp

Neuen Kommentar hinzufügen