WordPress: Advanced Custom Fields

von Marcel Henkhaus | Screenguide #29, Webentwicklung

Bei manchen Plug-ins drängt sich die Frage auf, warum sie nicht bereits standardmäßig in Wordpress enthalten sind. Dazu gehört auch Advanced Custom Fields. Damit können Sie Ihre Inhalte äußerst flexibel um Felder für Checkboxen, Date Picker, Google Maps, Relationen oder Galerien erweitern.

Screenshot von wordpress.org 
Marcel Henkhaus 

Marcel Henkhaus

ist Webinterface Designer bei eggheads in Bochum, einem spezialisierten Softwareunternehmen für Produktinformation-Management-Systeme. Er ist dort für die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung von benutzerfreundlichen Oberflächen im Web zuständig.

Neuen Kommentar schreiben