Barrierefreie PDFs aus Indesign

von Jörg Morsbach | Screenguide #25, Kreation

Die Web Content Accessibility Guidelines 2.0 (WCAG 2.0) des W3C geben Webentwicklern und Online-Redakteuren Techniken an die Hand, um Onlineangebote barrierefrei umzusetzen. Die Anforderungen aus der BITV 2.0 – die deutsche Fassung der WCAG – gelten für Internetangebote der öffentlichen Hand und lassen sich auch auf PDF-Dokumente anwenden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ab InDesign CS6 und Adobe Acrobat Pro 9 barrierefreie PDFs erstellen.

 
 

Jörg Morsbach

ist Geschäftsführer der Agentur anatom5. Im Rahmen der Barrierefreie Informationstechnik (BITV) interessiert ihn seit Jahren das Thema Geräteunabhängigkeit, was unter dem Begriff Responsive Webdesign einen ganz neuen Stellenwert bekommen hat.

Twitter: @screengui_de

Neuen Kommentar schreiben