Websites per Drag & Drop

von Mirko Lemme | Screenguide #25, Webentwicklung

Sie haben melodisch-eingängige Namen wie Macaw, Reflow, Webflow. Sie versprechen professionellen Code auf der Basis von visuellen Editoren. Sie könnten die Zukunft der Entwicklung von Websites mitdefinieren. Dennoch muss sich jedes ambitionierte Angebot am Ergebnis messen lassen – und die Messlatte fürs moderne Frontend liegt naturgemäß hoch. Was können diese modernen WYSIWYG-Editoren derzeit zur Entwicklung von Websites beitragen, und wie steht das Ergebnis zum eigenen Anspruch? Vier moderne Websitebuilding-Tools im Testlabor.

 
Mirko Lemme 

Mirko Lemme

ist Frontend-Entwickler bei der agenturfuerkrankemedien GmbH in Berlin und daneben, wenn es die Zeit zulässt, freiberuflicher Webworker [mileon.net]. Der passionierte Musiker mag außerdem Videospiele, Douglas Adams und Selberkochen.

Twitter: @mileonnet

Neuen Kommentar schreiben