Browser-Demos: Die Kunst aus Code

von Manuel Rülke | Screenguide #25, Webentwicklung

Können Computerprogramme Kunst sein? Können sie Emotionen auslösen, den Betrachter fesseln oder zum Nachdenken anregen? „Ja”, sagen die Anhänger der Demoszene. Dabei handelt es sich um jene verschworene Gruppe von Computerenthusiasten, die außergewöhnliche, kunstvolle Programme zu ihrer Unterhaltung erschaffen. Browser werden als Umgebung für Demo-Entwickler immer beliebter. Leistungsfähigkeit, Funktionsumfang und Portabilität von modernen Browsern verringern dabei den Entwicklungsaufwand und vereinfachen den Zugang zu dieser Kunstform sehr stark.

 
Manuel Rülke 

Manuel Rülke

arbeitet bei der e-Commerce-Agentur Sitewards,  wo er am liebsten an neuen Web-Technologien arbeitet. In seiner Freizeit schreibt er Open-Source-Software, nimmt an Code-Golfing-Wettbewerben teil, spricht auf Konferenzen und Barcamps und macht elektronische Musik.

Twitter: @homecoded

Neuen Kommentar schreiben