SVG: Tücken im Detail

von Nicolai Schwarz | Screenguide #24, Webentwicklung

Eigentlich sollte es nicht so schwierig sein, eine Vektorgrafik im Web zu nutzen. Sie erstellen die Grafik in Ihrem bevorzugten Vektorgrafikprogramm, speichern sie als SVG und setzen sie in Ihre Website ein. Ganz so trivial ist es aber doch nicht – vor allem, wenn Sie die Grafiken optimiert und effizient einsetzen möchten.

 
Nicolai Schwarz 

Nicolai Schwarz

kümmert sich am liebsten um guten Content. So auch bei der Screenguide. Wenn er dort nicht gerade Artikel redigiert, arbeitet er als selbstständiger Designer und Webentwickler, hauptsächlich in
Drupal-Projekten. Für ein paar kleine Projekte freundet er sich gerade mit Craft CMS an.

Twitter: @textformer

Neuen Kommentar hinzufügen