Die Screenguide wurde im Sommer 2018 eingestellt. Die Nummer 39 ist die letzte Ausgabe. Wir danken allen Lesern, die uns die letzten Jahre treu begleitet haben. Wer sich weiterhin für Computer und Technik interessiert, wird beim PC Magazin fündig.

Alles Google Translate, oder?

von Birte Lönneker-Rodman | Screenguide #16, Technologie

Die Übersetzung von Webseiten ist aufwendig. Und wenn sie einmal übersetzt wurden, wollen in Zukunft auch alle Aktualisierungen ergänzt werden. Wem ist dabei nicht schon einmal der Gedanke gekommen, seine Webseite von Google Translate oder ähnlichen Tools übersetzen zu lassen? Dieser Ansatz ist allerdings nur in speziellen Einsatzszenarien Erfolg versprechend. Vielmehr sollten Entwickler und Gestalter von Anfang an dafür Sorge tragen, dass ein menschlicher Übersetzer involviert ist. Abgestimmte Prozesse und der geschickte Einsatz von Systemen sparen eine Menge Zeit und steigern in diesem Fall die Qualität der lokalisierten Versionen.

 
 

Birte Lönneker-Rodman

ist Product Owner für Linguistic Assets bei der Across Systems GmbH. In ihren Bereich fallen u. a. das Translation Memory, Machine Translation Plug-ins und die Terminologiekomponente.

Twitter: @Across_Systems

Neuen Kommentar hinzufügen