Alles nur geklaut?

von Nils Pooker | Screenguide #15, Kreation

Urheberrechte, Copy-and-Paste, Content-Klau – diese Schlagwörter umfassen ganze Themenblöcke, die nicht erst seit dem Rücktritt eines Verteidigungsministers oder den Wahlerfolgen der Piraten das Web beherrschen. Hinter den Schlagwörtern steht immer die Frage, wo Kreativität endet und das Plagiat beginnt. Niemals zuvor war es so einfach wie heute, digital Geschaffenes weiterzuverwenden. Die Abgrenzung der kreativen Schöpfung von einem Plagiat ist jedoch nur scheinbar eindeutig.

 
Nils Pooker 

Nils Pooker

hat anstelle eines möglichen Kunststudiums die Gemälderestaurierung gewählt, studierte dann erfolglos ein paar Semester Werbewirtschaft, arbeitete anschließend fast zehn Jahre als Auftragskünstler und Gemäldekopist und begann 2001 als freier Webdesigner. Seit 2015 ist er auch wieder als freier Künstler tätig.

Twitter: @pookerman

Neuen Kommentar hinzufügen