Web Brutalismus – Mehr als Punk

von Markus Werner | Screenguide #32, Kreation

Das Web ist in den letzten Jahren sehr viel ansehnlicher geworden. Wer jedoch meint, dass die Zeiten der blauen Links und blinkenden Schrift vorbei seien, irrt sich. Unbeugsame Webdesigner lassen bereits seit Jahren das Web der 1990er-Jahre wieder aufleben. Sie formen ihren ganz eigenen Trend – Web Brutalismus.

Screenshot der Website sitabellan.com, als Beispiel für Web Brutalismus 
 

Markus Werner

(reraiseace) ist angehender Journalist und Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg. Er schreibt regelmäßig für Screenguide, Basic thinking und sein eigenes Blog reraise.eu über Android, IT Security, Netzpolitik und Webdesign.

Twitter: @reraiseace

Neuen Kommentar schreiben