Daten für alle

von Jan Kaden | Screenguide #31, E-Business

Benutzerfreundlich aufbereitete, öffentlich zugängliche Informationen. Das ist ein Ziel der Open-Data-Bewegung. Und tatsächlich stellen immer mehr Behörden in aller Welt ihre Daten ins Netz. Doch sind die Angebote wirklich nützlich oder nur Halden für Datenmüll? Wie sieht es in Deutschland im internationalen Vergleich aus?

Illustration: abstrakte Elemente für Infografiken, geometrische Formen 
Jan Kaden 

Jan Kaden

studierte zunächst Sprachwissenschaften und stieg dann über ein Tageszeitungsvolontariat in den Journalismus ein. Seit 1998 ist er – vorwiegend beim PC Magazin – ITJournalist. Er beschäftigt sich mit Sicherheitsthemen und Betriebssystemen.

Neuen Kommentar schreiben